Ich habe mir nun eine längere Auszeit genommen und mich ganz auf meine Familie, vor allem meine Kinder  und diese herausfordernde Zeit an sich konzentriert. Sehr viele Erkenntnisse habe ich gewonnen, was  wirklich wichtig ist im Leben und wohin ein neuer Weg gehen könnte.

Seit langer Zeit beschäftige ich mich mit Körpertherapien und bin immer wieder aufs Neue erstaunt und überrascht, wie schnell unser Körper reagiert, reagieren kann und wie schnell wir Antworten auf Fragen finden können.

Aus diesem Grund habe ich mich entschieden,  eine zusätzliche Ausbildung zu absolvieren und mich  für die Kinesiologie entschieden. Im September habe ich bereits das erste Modul absolviert – im Frühjahr 2021 möchte ich / sollte ich mit dem Diplom fertig sein. Das Üben, Lernen und vor allem das Erfahren dieser einzigartigen Technik ist einfach nur großartig :-)).

Was Kinesiologie ist, wie eine kinesiologische Sitzung abläuft und vor allem, wie SIE davon profitieren können, lesen Sie in meinem nächsten Beitrag:

 

Was ist Kinesiologie?

Kinesiologie verbindet das Wissen östlicher Heilkunst mit moderner westlicher Medizin. Nach der chinesischen Energielehre fließt Lebensenergie in den Energiebahnen, den sogenannten Meridianen. Jeder dieser Meridiane ist einem Organ zugeordnet und gleichzeitig mit der Muskulatur verbunden. Durch diesen Zusammenhang kann man nun über ganz einfache Muskeltests den Zustand der Meridiane und der damit zusammenhängenden Organe herausfinden.

Was bedeutet “blockiert”?

Ist diese Energie nun in irgendeinem der Meridiane blockiert, können Beschwerden und ein Unwohlsein entstehen. In der Kinesiologie wird so ein Ungleichgewicht nun durch sanftes Massieren, Berühren der Akupunkturpunkte oder Streichen der Meridiane behandelt.

Wie läuft eine kinesiologische Sitzung ab?


Zunächst wird das Thema besprochen . Danach wird auf der Grundlage der individuellen Ausgangslage und des Veränderungswunsches ein Ziel definiert. Nun folgen die Muskeltests bzw. das Aufspüren sogenannter Energie-Punkte. Dazu wird auf  Muskeln sanfter Druck ausgeführt. Muskeln, die durch einen Auslöser geschwächt worden sind, können diesem Druck nicht mehr stand halten und lassen sich sehr einfach bewegen.

Bei einem Ungleichgewicht wird nun durch unterschiedliche Methoden versucht, den Muskel wieder in das Gleichgewicht zu bringen und die Über- bzw. Unterenergien auszubalancieren.

Die Testung erfolgt im bekleideten Zustand und wird entweder im Liegen, Sitzen oder Stehen durchgeführt.

Wie kann jeder Einzelne nun davon profitieren?

In der Kinesiologie geht es immer um Balance – um die Balance von Körper, Geist und Seele. Eine Dysbalance in einem Bereich wirkt sich auch auf alle anderen Bereich aus. Die Kinesiologie verhilft unmittelbar dazu, diese Dysbalance auszugleichen und den Stress (den ein individuelles Thema auslöst) zu verringern bzw. komplett zu lösen. Das eigene Energiepotenzial wird neu aufgebaut und verhilft so, seine Situation vielleicht mit neuen Augen zu betrachten, andere Entscheidungen zu treffen.

Auf jeden Fall werden Sie unmittelbar spüren, wie gut und wohl sie sich fühlen :-).

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.